Welcome to...*öhm*...whatever...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder - alles zusammen
  Verrücktes Zeugs
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Maggas Blog
   Inas Blog
   der Bibi ihr BLog
   meine (inaktuelle) Homepage ^^
   Liquid's Webblog (=
   Iv-vI's webblog
   meines Bruder's Webblog



http://myblog.de/sielu

Gratis bloggen bei
myblog.de





von Sonne und 13

So, wenn Bibi bloggt, dann kann ich ja auch mal wieder

Ich war am Wochenende auf einem Festival und ich muss sagen es war toll *g*
Aber es gab da so 2-3 Vorkommnisse:

Ich bin hier am Freitag losgefahren und hab sogar so wie es aussieht nichts vergessen - zumindest ist uns bis jetzt nichts aufgefallen - und wir sind ja schon wieder zu Hause

Beinahe wäre ich in die falsche Richtung gefahren - ich denke mir jedes Mal ich sollte meine Pläne ordentlicher schreiben weil ich Probleme habe zu verstehen was ich meinte als ich sie geschrieben habe - und jedes Mal schreibe ich sie wieder auf die gleiche schwer zu lesende, für den Beifahrer fast unlesbare Art und Weise *oops*

Egal, bin jedenfalls angekommen - nur wäre die Kirche wo Astrids Unigebäude nebendran ist nicht ausgeschildert gewesen wäre ich wirklich in die falsche Richtung gefahren an der Stelle..
dabei hab ich diesen Kartenabschnitt so schön abgemalt *schnüff*

Naja, egal, sie war ausgeschildert - Astrid musste trotzdem etwas laufen - ich bin zu früh abgebogen, in eine Einbahnstraße...

Aber auch egal, ich befürchte das interessiert hier alles eh niemanden

Was ich eigentlich sagen sollte ist:
Autofahren bei dem Wetter ist ja Mord und ich hätte ein Handtuch mitnehmen sollen..
Ca 1,5 Std bis Marburg - und ich bin halb geschmolzen, ich triefte wirklich...

Naja, der Rest der Fahrt war nicht so spannend, wir sind jedenfalls gegen halb 7 angekommen
Und wir haben es trotz der Tatsache, dass wir uns nicht abgesprochen haben geschafft unsere Gruppe der letzten 2 Jahre Blackfield Festival wieder zu finden
(Ok, Astrid wurde auf der Fahrt von einem unserer Leute angeschrieben und so haben wir sie dann auch auf Anhieb gefunden)

Dann hieß es Zelt aufbauen und dann Einkaufen
Sollte man nicht machen, wenn man Hunger hat - egal, das meiste wurde irgendwie von irgendwem gegessen - wie das halt so ist
Toll ist seit ich im 1. Jahr einmal bei dem Real dort war finde ich den immer wieder *g*

Dem Abend wurde gegrillt, gequasselt, getrunken etc. (nur unser eigener Grill ist unbenutzt wieder zurückgewandert - am Ende wurde nur noch der beste benutzt)

Nächster Tag war etwas grau - hat aber nur ein paar mal getropft, die Bands waren klasse und der Abend war lustig *g*
Das gleiche gilt für Tag 3 - nur dass der sonniger war - nun hab ich Sonnenbrand oO
Aber ich hab mich doch eingecremt oO
Und am Abend mochte mich eine Zeltschnur nicht oO drüberstoplern ist ja normal, aber ich hab mirs Knie etwas blöd verdreht.... naja, fühlt sich teilweise etwas unangenehm an, tut aber nicht weh - und ich habs in Bandage gelegt, wird schon wieder

Naja, gestern gings dann wieder zurück *schnüff*
Der Veranstalter hat gelernt - der Zaun wurde dieses Jahr im Gegensatz zu dem beiden vorherigen nicht bereits Sonntag Nacht abgebaut -> Dieses Jahr wurde einem nicht das Pfand vorm Zelt weggeklaut

Wo sie etwas weniger achtsam waren waren Glasverpackungen in den Taschen bzw eher die Taschenkontrolle - selbst unsere eindeutig Lebensmittel enthaltenden Taschen wollten se nich sehen
2 unserer Leute wurde dafür das Kaffeepulverglas abgenommen

Naja, jedenfalls haben wir, also Astrid und ich, am Mo Sachen gepackt und bei McDonalds gefrühstückt und sind im Gegensatz zu 2008 nicht ewig rumgegurkt bis wir wussten welche Autobahn und vor allem in welche Richtung

Und wir haben festgestellt dass die Fahrertür das gesamte WE offen war *oops* (war noch alles drin, Astrid hatte was geholt und wusste nicht, dass das Knöpfchen der Fahrertür wenn man sie nur normal zumacht wieder hochgeht)

Dann bin ich noch bei Astrid in Marburg geblieben, waren noch was essen, haben Film geschaut und haben halbwegs ausgeschlafen
Heute mittag dann wieder zu Hause angekommen, ausgepackt und den Brief gefunden der der eigentliche Grund für den Eintrag war wie mir gerade wieder einfällt *dumdidum*

Ich hab den English Entrance Test in Frankfurt bestanden *freu* 67 von 85Pkt, garnicht mal so mies *g*

Somit darf ich Englisch dort studieren, dann kann ich mich jetzt die nächsten Tage ans bewerben machen *g*

Wer bis hierher gelesen hat Vielen Dank, ich weiß dass dieser Text absolut mies zu lesen war und nicht sehr spannend ist :P

Bis demnächst *winke*
15.6.10 19:42


Werbung


Genetik...

... und deren Folgen..

Genetik ist fürn Arsch...
Wenn die Art wie wir Denken etc. auch hormonell etc. mitbestimmt wird also auch zu einem guten Teil genetisch bestimmt ist..

Ich möchte denjenigen der das Erfunden hat bitte erschlagen...

Ich stelle immer wieder fest dass ich doch egtl machen kann was ich will und trotzdem nie sein werde wie ich will...

Egtl hab ich immer gerne Sport gemacht..
Und mit was Straft man mich?.. der Knochenbau meiner weiblichen Verwandtschaft väterlicherseits..

Viel zu Breite Hüften und vergleichsweise schmaler Brustkorb... und damit wohl wenig Lunge oder meiner Meinung nach zu wenig Platz für Lunge...
Verdammt.. ich plane nicht irgendwann mal Kinder zu kriegen.. ich brauch weder nen großes Becken noch breiten Hüften (das meinte ich mit wenn die Genetik auch das Denken etc. beeinflusst..)

Wieso muss ich unbedingt alles unveränderliche abkriegen.. scheiß Knochen.. macht dass die Forschung einen Weg findet auch Knochenbau zu korregieren... (nicht plastisch.. dadurch kriegt man sie auch nicht kleiner.. vor allem keine Hüftknochen...)

Und ja, ich bin frustriert, deprimiert etc. und ich würde diese Knochen gerne zertrümmern - wenn mir das nicht so schlecht bekommen würde..

Und derjenige, der mir jetzt sagt das ist doch alles garnicht so schlimm.... wagt es einfach nicht..

Aber da die Emailmittteilungen von Myblog eh im Eimer sind und entsprechend eh keiner weiß, dass hier was neues steht wird es vermutlich eh niemand lesen

Falls doch
Frohe Ostern
4.4.10 09:45


Au man..
1. kann ich nicht kalkulieren.. hab 2 Kartons gekauft und gedacht das meiste geht rein.. hm ok, wenn ich bedenke, dass ich noch kleinere Kartons hier habe geht vllt wirklich alles was dringend Kartonartig verpackt werden sollte rein *grübel* aber:

2. verdammt, der Kram ist ganz schön schwer.. es wäre besser gewesen hätte ich die Kleinere Kartonvariante gekriegt.. da passt weniger rein, die Belastbarkeit ist aber die gleiche
(Ach ja, die Rede ist von dem Stapel Kollegstufenordner und sonstiger Ordner von denen ich der Meinung war die hier zu brauchen...)

3. nochmal Verdammt.. Wenn ich mir so vor Augen halte wie meine Regale in AB gerade aussehen frag ich mich nur:
Wo zu Henker stand der ganze Kram vorher oO und WIESO passt selbiger Kram genau da nicht mehr hin? oO

das wird ein Chaos..

4. Hm wenn ich den Karton jetzt da wo er gerade steht lagere krieg ichn Problem wieder zur Tür rauszukommen

5. Au man.. die ganze Zeit wollte ich hier weg und nun wos soweit ist find ichs irgendwie schon doof *grübel*...
Mein Zimmer war doch ganz schön.. (und vor allem größer als das in AB *g*)

6. Nun überlege ich noch was ich mir dem angefangenen Februar (zum Umzugszeitpunkt) und dem März mach.. Mietvertrag kann ich erst zu Ende März Kündigen (6 Wochen Frist und dann zum Monatsende..) bzw gekündigt hab ich sie heute
Was mach ich also mit den beiden Monaten die ich nun noch zahlen muss.. (Nachmieter finden ist schwierig wenn ich selbst nicht mehr da bin...)
den März auch noch zahlen zu müssen ist irgendwie doof... vor allem weil ich dann irgendwie das Verlangen habe noch was davon zu nutzen (was mich pro Zugfahrt ICE wieder 50€ kostet bzw 35 wenn ich die regionalen nehm...)

Bevor mir nun noch mehr Stickpunkt einfallen versuch ich lieber weiter Kartons zu überladen

(hat jemand nen von euch nen vollen großen - also Breiten A4 Ordner und ne Waage, dass mir jemand sagen kann wie schwer son ding in etwa ist?..)
28.1.10 14:33


Und das Ende vom Lied ist..

..

Hm naja.. es sieht so aus als werde ich mich im Laufe der nächsten Woche selbst exmatrikulieren weil ich sonst Gefahr laufe von der Uni rausgeworfen zu werden..
Oder ich versuche die Prüfung zu bestehen - wobei ich da meiner Meinung nach recht chancenlos wäre
Habe heute mit meinem Uni Menschen geredet..

Des weiteren weiß ich nun, dass vergeigte Prüfungsversuche auch nach Exmatrikulation nicht verschwinden und dass das wohl sowohl Uni als auch FH betrifft..
Ok, sagen wir mal es ist wohl Sache der Unis was sie machen und was nicht..
Ich habe mir sagen lassen sollte ichs mit Lehramt Chemie/Bio versuchen dann soll ich was Physik angeht (die ich ja 2* vergeigt hab bereits) damit argumentieren, dass Physik im normalen Chemie Studiengang ein höheres Niveau hat als bei Lehramt und dass sie mir aufgrund dessen die Versuche bitte nicht anrechnen sollen..

Bei allem was Physik auf gleichem oder höherem Niveau hat hab ich schlechte Karten...

Au man... und je näher das Absehbare (der Umzug zurück) rückt, desto.... hm wie drück ich das aus..
Ich werd das ganze hier schon ganz schön vermissen.. Berlin hatte ja auch durchaus seine guten Seiten...

Nun bin ich in so 'ner hm wie nennt man diese Art von Stimmung? Mir fällt der Begriff nicht ein...

Irgendwie ist das alles doof...
Und völlig planlos bin ich nach wie vor...

Nächste Woche ist noch nen Konzert was ich mir anschaun werde..
entsprechend werd ich vermutlich Anfang Februar irgendwann nach Ab zurückfahren, mit möglichst viel Kleinkram im Gepäck...

Ach ja und neue Schuhe sind gemein..
Ich weiß nicht wie viele Blasen ich nun schon habe, für jedes Mal Tragen eine Stimmt nun wenigstens nicht mehr.. aber gut 6 dürftens noch sein..

Vielen Dank fürs Lesen
22.1.10 16:50


verzweiflung in berlin..

.. oder irgendwie so..

Wie ich gerade feststellte kann mich die Uni wenn ich Physikalische Chemie I jetzt nicht bestehe nicht nur rauswerfen sondern gleichzeitig würden damit auch die noch offenen prüfungsversuche verfallen...
-> kein Studiengang mehr innerhalb der BRD der dieses verdammte Modul enthält...

nun gilt es rauszukriegen wie die Uni das handhabt.. also wie streng sie da vorgehen..
Nur wer kann mir das sagen?.. mit unserem Studienfachbezogenen Berater will ich ehrlichgesagt nicht reden.. (physikalischer Chemiker von dem ich mir nicht sicher bin wie er über das Zeugs denkt.. - also ob der auch zu der wir werfen wie die das nicht auf die Reihe kriegen raus Front gehört...)

Das ist doch alles Bockmist.. mit etwas Pech wirds dann nichts mit der schönen Planung die ich zur Zeit habe...

Ich hätte einfach in AB bleiben sollen.. dann wüsste ich jetzt nichts von dem neuen Problem.. (was es nicht aus der Welt schaffen würde.. aber dann müsste ich mich nicht damit auseinandersetzen...)
11.1.10 01:15


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung